BCC Sommerkonferenzen

Vorbereitung auf die Sommerkonferenzen 2018: Ein Abend, der informiert und inspiriert

20.03.2018

Mit einem Inspirations- und Informationsvortrag in den deutschen Ortsgemeinden wurde am 15. und 16. März 2018 ein weiterer Schritt in Richtung „BCC Sommerkonferenzen 2018“ gemacht.

Die jeweils in Nord- und Süddeutschland stattfindende Veranstaltung fand im Nachgang zu dem Planungsworkshop Ende Januar mit Vertretern internationaler Ortsgemeinden statt und richtete sich an alle interessierten Mitglieder der deutschen Ortsgemeinden.

Bjørn Nilsen von BCC vermittelte seine Begeisterung und Vision für die bevorstehende Sommerkonferenz.

Der Abend bot Inspiration und Information zum neuen Konzept der Sommerkonferenzen von Brunstad Christian Church (BCC) und zeigte ferner Ergebnisse und weitere Schritte aus dem Workshop zum "Sommercamps" für Kinder auf.

Dabei sind alle Ortsgemeinden und Mitglieder weltweit aufgerufen, sich mit ihren Ideen einzubringen und aktiv an der Gestaltung der Sommerwochen mitzuwirken. "Der Sommer 2018 soll der beste Sommer für alle Konferenzteilnehmer werden", so Bjørn Nilsen (74) von BCC, der als "Schirmherr" der Aktion den Vortrag hielt.

Nilsen selbst hat seit seiner Kindheit an allen Sommerkonferenzen auf Brunstad teilgenommen und sagte, dass diese zu seinen besten Kindheitserinnerungen zählen. Nun freue er sich, die zukünftigen BCC-Veranstaltungen mit weiterzuentwickeln.

Astrid und Ruth Hauptmann von DCG Exter stellten als Projektleiterinnen für das Juniorprogramm die neusten Entwicklungen und Ergebnisse vor. Eine kleine Gruppe mit Ansprechpartnern aus den deutschen Ortsgemeinden hatte am Jahresanfang schon vorgearbeitet: In Planung ist ein großer Aktivitätstag, bei dem sich die Kinder nach Interesse zu einem Tagesprogramm ihrer Wahl melden können. Zusätzlich soll es den ganzen Sommer über einen "Juniorpoint" geben, der täglich geöffnet ist. Das sei ein Zelt mit Unterhaltungsmöglichkeiten für die Altersgruppe von 8 bis 12 Jahren, wo "immer etwas abgeht, so dass keine Langeweile aufkommt", so Astrid Hauptmann.

Projektleiterinnen Astrid und Ruth Hauptmann stellten die ersten Planungsergebnisse für das Juniorprogramm im Sommer vor ...
... die bei den Anwesenden auf breite Zustimmung stoßen.

Die deutschen Ortsgemeinden sind nun aufgerufen, je nach Kapazität durchschnittlich drei Tage lang  den Juniorpoint verantwortlich zu betreiben. „Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt“, betonte Ruth Hauptmann. Jede Ortsgemeinde solle sich ein Thema überlegen und Dekoration, Programm und Unterhaltungsmöglichkeiten danach gestalten. Außerdem warb sie dafür, jeden Tag für ein Highlight in Form einer besonderen Aktion für die Kinder zu sorgen.

Dass sie mit breiter Unterstützung für das Juniorprogramm rechnen können, zeigte sich deutlich bei einer Umfrage unter den Teilnehmern:

„Ich war selbst schon als Kind auf den Sommerkonferenzen in Brunstad. Die Spiel- und Aktivitätsmöglichkeiten waren damals ziemlich begrenzt. Heute können wir ihnen wirklich mehr bieten und ich freue mich darauf, das für die Kinder vorzubereiten!“ (Arvid Bechtloff, DCG Hamburg)
„Ich werde mich im Sommer auf jeden Fall einbringen! Eine unserer Ideen für den Aktivitätstag ist zum Beispiel ein "Asterix & Obelix-Land"! (Bettina Weigold, DCG Linnenbach)
Wir werden den Juniorpoint für vier Tage mit DCG Hamburg zusammen betreiben unter dem Thema „Wilder Western“. Ein Highlight, was wir uns schon ausgedacht haben, ist ein Filmabend mit Lucky Luke und einem anschließenden gemütlichen Lagerfeuerabend. (Miriam Schwarz, DCG Fulda)
„Ich bin Hauptansprechpartner für den Aktivitätstag und den Juniorpoint für DCG Waltrop. Für den Aktivitätstag haben wir zum Beispiel ein Angebot „Schleimfabrik“ – wo es eine Schleimrutsche, eine Schleimschlacht bis hin zum Schleimbuffet alles geben wird. Mich verbindet persönlich sehr viel mit Brunstad und habe viel Positives erlebt. Ich freue mich, auf diese Art etwas zurückzugeben. Ich glaube, eine meiner wichtigsten Aufgabe ist, die anderen in unserer Ortsgemeinde zu motivieren.“ (Alfonso Manrique, DCG Waltrop)